SG Niederfell/Dieblich 

Meisterschaftsspiel SG I: 

FC Horchheim  –  SG I        1:1    (0:0)

Nach 5 Siegen in Folge Unentschieden in Horchheim zum Beginn der Rückrunde!

Am vergangenen Sonntag musste die SG I beim starken Aufsteiger FC Horchheim antreten. Nicht nur das knappe 1:0 im Heimspiel der SG anfangs der Saison, sondern vor allem das 1:1 gegen den bis gestern nur Siege feiernden Tabellenführer Immendorf zeigte im Vorfeld alles über die Stärke der Heimelf. Entsprechend vorgewarnt ging man also in diese Partie. Doch obwohl man mit Niklas Pistono, Tobi Arens, Manuel Bleser und ja schon länger Michael Fechner auf 4 Spieler verzichten musste, tat dies der Leistung keinen Abbruch. In der ersten Halbzeit hatten beide Abwehrreihen das Sagen. In einem offenen Spiel schaffte es praktisch keine Mannschaft, sich klare Torchancen zu erspielen, sodass der Pausenstand von 0:0 fast schon logisch war.

Mit einem Freistoß, der nur ganz knapp das Tor der Heimelf verfehlte, setzte Raphael Henning unmittelbar nach dem Wiederanpfiff ein Zeichen, dass die SG nun mehr investieren wollte. Und dies zeigte dann auch die 56. Spielminute. Tobi Jung bediente mit einem tollen Pass Philipp Schuster. Und dessen genauen Querpass verwertetet Steffen Pistono zum 1:0 für die SG. Doch dieses Tor schien eher Horchheim wach zu rütteln. Die Gastgeber investierten nun mehr und hatten in der 67. Spielminute nach einer Unstimmigkeit in der SG-Abwehr die Riesenchance zum Ausgleich. Doch ein Horchheimer Stürmer schaffte es, denn Ball aus gut 6 Metern Entfernung über das SG-Tor zu schießen. Die SG hatte nun das eine oder andere Problem und lies Horchheim unnötiger Weise immer besser ins Spiel kommen. Und so passierte leider das, was passieren musste. Eine erneute Unsicherheit in der Abwehr schenkte Horchheim in der 75. Spielminute das 1:1. Der rot und blau gefärbte Himmel über Horchheim war zu diesem Zeitpunkt sehr schön, das Spiel der SG aber nicht. Erst in den letzten 10 Minuten wurde die SG wieder aktiver, vielleicht auch ein Zeichen der besseren Kondition. Man drängte nun Horchheim in die Defensive und hätte fast noch den Siegtreffer erzielt. Doch leider wurde der Schuss von Mike Czarneta auf der Torlinie abgewehrt. So blieb es schließlich beim verdienten 1:1.

Fazit: In einem alles in allem ausgeglichenen Spiel trennten sich beide Mannschaften durchaus gerecht 1:1. Und wenn man weiß, wie schwer es in Horchheim ist zu punkten, kann man damit leben.

Es spielten: Philipp Jung, Andre Sauer, Raphael Henning, Mike Czarneta, Robin Kissel, Philipp Volk (75. Michael Fechner), Tobias Jung, Nils Kräf, Sebastian Otto (21. Philipp Schuster), Steffen Pistono, Sebastian Lechner (70. Mario Steinstraß).

Am kommenden Sonntag, dem 25.11., empfängt die SG I im letzten Spiel vor der Winterpause den gegenwärtigen Tabellenvorletzten VfL Kesselheim. Hier sollten die Punkte hoffentlich in Dieblich bleiben. Aber vorsicht: Einen seiner nur 8 Punkte holte der VfL zu Hause gegen die SG beim unnötigen 4:4. Und am vergangenen Sonntag gelang gegen Lay ein Unentschieden! Spielbeginn ist um 14.30 Uhr in Dieblich.

Text: Erwin Basche

Bilder zum Spiel:

SG Dieblich-Niederfell auswärts gegen FC 1911 Horchheim