SG Niederfell/Dieblich

Meisterschaftsstart SG I:

SG I  – FC Horchheim            1:0    (1:0)

Es war das erwartet schwere Spiel!

Endlich ist auch einmal der SG ein guter Start in die neue Saison gelungen, konnte sie doch den FC Horchheim mit 1:0 besiegen. Doch bis es soweit war, wartete ein hartes Stück Arbeit auf sie. Von Beginn an war klar, dass man es in dieser Partie mit spielerischen Mitteln nicht weit bringen wird. Horchheim zeigte direkt seine Art von Fußball, der sich nur über Kampf und Einsatz definierte. So musste die SG zwangsläufig dagegen halten. Hatte sie anfangs damit noch einige Probleme, so kam sie nach und nach immer besser ins Spiel. In der 17. und in der 20. Spielminute hatte man dann gleich zweimal die Chance, in Führung zu gehen, doch der Torhüter der Gäste konnte die Schüsse von Steffen Pistono und Philipp Schuster abwehren. Zwei Minuten später war es dann aber der SG-Torhüter Philipp Jung, der stark gegen einen Gästestürmer klären musste. In der 24. Spielminute fiel dann das so ersehnte 1:0 für die SG. Philipp Schuster bediente glänzend Steffen Pistono, doch dessen Schuss wurde klasse vom Horchheimer Torhüter abgewehrt. Doch gegen den Nachschuss von Sebastian Lechner hatte er keine Chance, und die SG führte. Das gab der Heimelf Sicherheit, und man hätte das Ergebnis in der einen oder anderen Situation durchaus erhöhen können, zumal es in der 35. Spielminute nach einem Foul an Steffen Pistono durchaus hätte Elfmeter geben können. Horchheim blieb aggressiv und hatte in der letzten Minute der ersten Halbzeit eine sehr gute Chance zum Ausgleich, die aber vergeben wurde. So blieb es bei der knappen, aber durchaus verdienten 1:0 – Pausenführung für die SG.

In der 2. Halbzeit spielte Horchheim dann etwas offensiver. Optisch hatte man mehr vom Spiel, offensiv konnte man sich gegen die sehr gute SG-Defensive aber kaum durchsetzen. Die SG wirkte nun allerdings stellenweise etwas unsortiert und auch nervös ob der knappen Führung. Zwar hatte man auf SG-Seite noch zwei bis drei Möglichkeiten, das Spiel zu entscheiden, war aber im Abschluss nicht konsequent genug. Die letzte Viertelstunde wurde es dann eine Zitterpartie. Horchheim brachte die Bälle immer wieder hoch nach vorne in die SG-Hälfte, und die SG machte zwangsläufig aus der Not ein Tugend und beteiligte sich an diesem sogenannten „Kick und rush“. So war der Jubel schließlich bei den trotz des Dieblicher Weinfest erschienen gut 160 Zuschauern groß, sieht man einmal von den Horchheimer Fans ab, als der gute Schiedsrichter Axel Bach die Partie Abpfiff.

Fazit: Von Anfang an war klar, dass dieses Spiel weniger mit spielerischen Mitteln denn mit Kampfgeist gewonnen werden kann. Und den zeigte die Elf von Coach Volker Schambach perfekt. Sah man in der ersten Halbzeit noch die eine oder andere spielerische Szene, blieben diese in der 2. Halbzeit praktisch aus. Aber egal: Hauptsache, die ersten 3 Punkte stehen auf der Habenseite. Und: Seit Bestehen der SG aus Niederfell und Dieblich, also seit dem Spieljahr 2014/2015 ist dies das erste Mal, dass man in die Saison nicht mit einer Niederlage gestartet ist. (ab 2014/15: 2:4 – Kesselheim, 1:2 – VfR Koblenz, 2:3 in Horchheim und zuletzt 2017/18 0:3 in Spay). So schmeckte der Wein beim Weinfest noch besser!

Die SG I spielte mit: Philipp Jung, Tobias Arens, Mike Czarneta, Philipp Schuster, Niklas Pistono, Michael Fechner (80. Tobias Jung), Florian Trefzer, Raphael Henning, Sebastian Otto, Steffen Pistono (86. Mario Steinstraß), Sebastian Lechner (55. Nils Kräf).

Ab dem kommenden Sonntag beginnt dann für die SG I eine durchaus stressige Reise über die diversen Fußballfelder der Region. Mit Meisterschaft, Kreispokal und Rheinlandpokal ist man voll ausgelastet. Der Start ist am Sonntag, dem 26. August, mit dem ersten Auswärtsspiel in dieser Saison. Dabei ist man zu Gast beim VfL Kesselheim, der in seinem ersten Saisonspiel beim Aufsteiger Lay ein 2:2 erreichte. Folglich ist die Chance auf einen Punktgewinn durchaus gegeben, zumal man ja nicht auf einem Hartplatz spielen muss. Spielbeginn ist um 14.30 Uhr.

 

Die weiteren Meisterschafts- bzw. Pokalspiele der SG I:

Sonntag,  02.09., 14.30 Uhr: SG I   – SV Niederwerth

Sonntag,  09.09., 14.30 Uhr: SG I  in SV Spay

Sonntag,  16.09., 14.30 Uhr: SG I   – TuS Immendorf

Dienstag, 18.09., 20.00 Uhr: SG I  in SF Höhr-Grenzhausen (Kreispokal Runde 2)

 

Rheinlandpokal Runde 2:

 

Am kommenden Mittwoch, dem 29. August, empfängt die SG I im Rahmen der 2. Runde des Rheinlandpokals den Bezirksligisten Anadolu Spor Koblenz. Anadolu konnte sich als Drittletzter der vergangenen Saison gerade so noch vom Abstieg in die A-Klasse retten. In dieser Spielzeit steht man nach einem 2:2 in Rübenach und einem 1:1 gegen TuS Rheinböllen auf Tabellenplatz 10. Und da Anadolu in  der ersten Runde des Rheinlandpokals gegen den C-Ligisten SV Kürrenberg beim 5:3 – Sieg große Mühe hatte, ist wie schon gegen Gönnersdorf für die SG durchaus etwas drin. Voraussetzung dafür ist aber eine genau so starke Leistung wie in der vergangenen Runde. Spielbeginn ist um 19.30 Uhr in Dieblich.

Text: Erwin Basche